AlfWein, Rheinhessen Weißburgunder Liter 2023

 8,60

Enthält 19% MwSt.
( 8,60 / 1 L)
zzgl. Versand

Unter dem Etikett AlfWein finden Sie die Weine unseres Oenologen Alf Ewald. Alf zeigt mit dieser Produktlinie, dass er nicht nur im Ultrapremium-Bereich zuhause ist, sondern auch für maximalen Genuss zu moderaten Preisen sorgen kann.

Alfs Weißburgunder 2023 kommt, wie in den Vorjahren auch, aus Niersteiner Lagen und stellt sicherlich eine Referenz im Literbereich da.

Nicht vorrätig

SKU

AE-22-0104-1

Alkoholgehalt

12,5 %

Füllmenge

1.000 ml

Geschmacksrichtung

trocken

Verschluss

Schraubverschluß

Allergene

enthält Sulfite

Categories: , , , , , ,

Aufgrund des großen Anklangs, den unser Weißburgunder Liter bei unseren Kunden findet, reicht unsere Parzelle in der Ersten Lage Niersteiner Paterberg mengenmäßig nicht mehr aus und wir mussten auf die Suche nach einer geeigneten Quelle für die zusätzliche Menge gehen. Da wir in Nierstein aber inzwischen bestens vernetzt sind, stellte uns das vor keine größeren Probleme und wir konnten eine außerordentlich gute Partie an Weißburgunder zukaufen. Die Qualität unseres Weißburgunder Liters ist dadurch keinesfalls schlechter geworden, sondern hat im sehr guten Jahrgang 2022 sogar noch zulegt. Auch wenn er in seiner Klasse schon immer die Referenz dargestellt hat, denken wir dass unser Jahrgang 2022 vielleicht sogar der beste Weißburgunder Liter ist, den wir bisher gemacht haben.

Den Ausbau des Weißburgunders hat Alf wie immer im Edelstahl durchgeführt, um so die Frucht und den jugendlichen Charakter des Weins zu erhalten. Der Alkohol beträgt 12,5%, der Restzucker 8,8 g/l und die Säure 4,9 g/l. Dies ist analytisch erst einmal ungewöhnlich und hat uns sehr erstaunt, da wir den Wein grundsätzlich nicht anhand von Analysedaten sonders aufgrund seines Mundgefühles stoppen. Der Wein ist sehr ausgewogen, schmeckt deutlich trockener als er ist und hat eine sehr angenehme Säure und das alles bei einer sehr schönen Frucht und Mineralität. Insofern wäre es stark kontraproduktiv gewesen, den Wein noch weiter gären zu lassen, nur um analytisch trockener zu werden.

Auch wenn man von Literweinen gewohnt sein mag, dass sie eher früh gefüllt werden, ist dies nicht die Welt von Alf. Es hat sich über die Zeit herausgestellt, dass der März ein guter Zeitpunkt für die Füllung ist. In diesem Jahr ist es sogar April geworden. Durch die längere Reife gewinnt der Wein noch ein wenig mehr Präzision und Tiefe. Der Nachteil daran ist, dass der Wein bis Mitte des Jahres braucht, um sich vollständig zu öffnen. Leider können wir nicht bis Juli/August 2023 warten, bevor wir den auf den Markt bringen, da wir bei den Vorgängerjahrgängen ausverkauft sind und die Nachfrage unserer Kunden groß ist. Es empfiehlt sich deshalb den Wein noch ein wenig liegen zu lassen – was aber nicht zwangsläufig erforderlich ist, denn richtig lecker ist er jetzt schon.

Leider mussten wir in diesem Jahr den Preis aufgrund der äußerst unerfreuliche Preisentwicklung in nahezu allen Kostengruppen anpassen. Der Wein ist aber sein Geld immer noch mehr als Wert.

SKU

AE-22-0104-1

Alkoholgehalt

12,5 %

Füllmenge

1.000 ml

Geschmacksrichtung

trocken

Verschluss

Schraubverschluß

Allergene

enthält Sulfite

Verkostungsnotiz

Eine Verkostungsnotiz finden Sie hier ab Juni 2023.