Wolfgang E. Frank, Geschäftsführer bei W.E.Frank Wines

On-Line-Präsentation unseres Jahrgangs 2018

Liebe Freundinnen und Freunde von W. E. Frank,

heute möchte ich mich mit einem Hinweis an Kurzentschlossene bei Ihnen melden.

Wie wir Ihnen in unserem letzten Newsletter zur Markteinführung unseres Jahrgangs 2018 bereits mitgeteilt haben, wollen wir Ihnen den Jahrgang auch in einer On-Line-Präsentation vorstellen. Aus unterschiedlichen Gründen hat sich diese Präsentation jedoch etwas verschoben.

Sie findet nun am

Samstag, dem 19. Februar 2022, um 15:00 Uhr,

im Rahmen eines Zoom-Meetings statt.
READ MORE

Proben-Füllung Jahrgang 2020

Unser Jahrgang 2020: Ein Lagebericht kurz vor der Füllung

In diesem Jahr sind wir leider mit unserer Füllung sehr spät dran. Unser Firmen-SUV ist leider wegen des Lieferrückstandes eines kleinen Ersatzsteiles für mehrere Wochen in der Werkstatt gestanden, sodass wir unseren Jahrgang 2020 bisher nicht zur Füllung transportieren konnten und unsere ganze Weinlogistik beeinträchtigt wurde. Das ist unerfreulich, aber nicht zu ändern.

Umso erfreulicher ist dafür der Inhalt unserer Fässer. Da nun in der nächsten Woche die Füllung des Jahrgangs 2020 ansteht, habe ich mir einmal die Arbeit gemacht, um in-vitro-Proben des Jahrgangs zusammenzustellen. READ MORE

Unger Weine E-Book Weinjournal #2

W. E. Frank bei Unger Weine

Am letzten Sonntag wurde das neue eBook Weinjournal #2 von Unger Weine veröffentlicht und wir sind sehr stolz in diesem vertreten zu sein. Nun möchte ich dieses für uns höchst erfreuliche Ereignis zum Anlass nehmen, um in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Inzwischen kenne ich Wulf Unger schon eine sehr lange Zeit – eigentlich seit der Gründung von Unger Weine vor 25 Jahren – und so bin ich mit seiner Firma in meinem vinophilen Leben quasi groß geworden. Daher darf ich mir auch anmaßen, etwas über die Arbeit von Wulf und seinem Bruder Michael zu schreiben, speziell, da ich sehr von der Entwicklung beeindruckt bin, die Unger Weine im Laufe der letzten 25 Jahre genommen hat.

READ MORE

Etikett der The Drunken Butler Edition Yuma Nia 2020 von W. E. Frank

Edition Yuma Nia

Mit diesem Post wollen wir Ihnen unsere Edition Yuma Nia aus dem Jahrgang 2020 vorstellen. Unsere Edition Yuma Nia ist aus einer Zusammenarbeit mit dem The Drunken Butler in London entstanden, einem innovativen Restaurant, das auf kreative Weise persische Elemente mit internationaler Haut Cousine kombiniert. Paten des Weines sind Herr Yuma Hashemi, der Besitzer des The Drunken Butler, und Herr Ali Rasouli-Nia, mit dem wir schon das eine oder andere Projekt realisiert haben.

READ MORE

Hattenheimer Wisselbrunnen, Brunnenhäuschen

Das Wisselbrunnen-Projekt

In der einen oder anderen Art hat unser gesamtes Team bei W. E. Frank einen Hintergrund im Rheingau und wir alle sind dieser Region deshalb sehr zugetan. Was liegt da näher, als es einmal auch mit einem Grand Cru aus dem Rheingau zu versuchen. Glücklicherweise konnte unsere Partnerin Heide Hennecken aus Ihrem familiären Umfeld eine Parzelle im Wisselbrunnen erwerben, die wir intern nun Heides Vineyard nennen.

READ MORE