Newsletter Nr. 19: Alles neu macht der Mai

Wenn Sie unseren Newsletter in der Originalversion im Browser ansehen möchte, klicken Sie bitte auf diesen Text.

Liebe Freundinnen und Freunde von W. E. Frank,

bitte seien Sie aufgrund des Titels unseres Newsletters nicht beunruhigt, dass der Mai große Änderungen bei uns bringen würde. Wir mögen den Monat der Erneuerung nur sehr, da alles grünt und gedeiht, die Temperaturen angenehm sind und es einfach wieder Spaß macht, nach draußen zu gehen.

Glücklicherweise sind wir von den Frösten, die in den Nächten auf den 22. und 23. April eingefallen sind, weitgehend verschont geblieben. Nur bei unserem Orbel sind 25 – 30 % der Fläche betroffen. Da der Austrieb aber in diesem Jahr so früh erfolgt ist, werden sich die betroffenen Rebstöcke voraussichtlich wieder erholen und doch noch ein wenig zur Ernte beitragen.

Alle anderen Parzellen stehen gut da, wachsen und gedeihen. Noch ist es zu früh, um vom frühen Austrieb auf eine frühe Ernte schließen zu können, aber es ist durchaus nicht unwahrscheinlich, dass wir schon Mitte September die Rebschere in die Hand nehmen müssen. Wir werden sehen.

Wir melden uns heute aus zwei Gründen. Zum einen wollen wir Ihnen unseren AlfWein, vom roten Hang Riesling trocken 2022 vorstellen. Dieser Wein, der seinen Ursprung in unserem China-Geschäft hat, ist nun auch schon in seinem dritten Jahrgang angekommen und er ist, wie in den beiden anderen Jahren zuvor auch, hervorragend ausgefallen. Wir haben davon 525 Flaschen in Deutschland behalten, die wir Ihnen hiermit zu einem (sehr) moderaten Preis anbieten wollen.

Zum anderen nähern sich die Bestände unserer Weine aus dem hervorragenden Jahrgang 2016 der 120-Flaschen-Grenze, ab der wir die jeweiligen Weine in unsere Schatzkammer legen, bzw. haben diese bereits unterschritten. Wir haben deshalb einige 2016er bereits aus unserem Webshop genommen, möchten Ihnen jedoch heute alle sechs Weine aus 2016 noch einmal als Late-Release zu den ursprünglichen Preisen anbieten, bevor sie dann endgültig in unserer Schatzkammer verschwinden.

Unter Umständen kann man davon zwar später auch noch Einzelflaschen erwerben – obwohl wir dann schon sehr knausrig sind – aber dann nur zu deutlich höheren Preisen. Also greifen Sie zu.

Weiterhin haben wir auch noch das eine oder andere Angebot in unserem Webshop für Sie bereitgestellt. Schauen Sie doch bitte einfach einmal dort vorbei und Sie werden sicherlich etwas Passendes finden.

AlfWein, vom roten Hang Riesling trocken 2022 im 6er-Paket

6 x AlfWein, vom roten Hang Riesling trocken 2022 zum Einführungspreis von 48,- statt 53,40 €.

Alfs trockener Riesling vom roten Hang hat seinen Ursprung in unserem Exportgeschäft nach China. Wir haben es uns hier zum Ziel gesetzt, über jeden Zweifel erhabene Produkte in einer in ihrer Preisklasse führenden Qualität nach China zu liefern. Dabei helfen uns unsere inzwischen sehr guten Kontakte an der Rheinfront, über die wir in 2022 einen ganz ausgezeichneten Riesling aus Niersteiner Lagen beziehen konnten. Und da wir diesen Wein sehr mögen, haben wir eine kleine Menge dieses Weines für Sie in Deutschland behalten.

Anbieten möchten wir Ihnen nun die in Deutschland verbliebenen 525 Flaschen zu einem (sehr) moderaten Preis und im 6er-Paket bis zum 31.05.2024 sogar im Einführungsangebot zu 48,00 statt 53,40 €.

Probieren Sie ihn vielleicht einmal zusammen mit der äußerst verlustschmerzmindernden Melmac-Cuvée von AlfWein, die es übrigens auch als Angebot im 6er-Paket gibt.

W. E. Frank, Jahrgangspaket 2016

Unser Jahrgangspaket 2016 besteht aus jeweils einer Flasche Teufelskopf, Orbel, Ölberg, Hipping, Pettenthal und Experiment IV-1 Erstaunen. Letztmalig zum ursprünglichen Preis von 282,- statt dann 351,50 €.

Der Jahrgang 2016 war der erste Jahrgang, in dem wir alle unsere fünf Einzellage von der Rheinfront vinifizieren konnten. Während wir in unserem Jungfernjahr 2015 nur Orbel und Pettenthal machen konnten, kamen in 2016 noch Teufelskopf, Ölberg und Hipping hinzu.

Insgesamt sind die Weine des Jahrgangs 2016 fruchtbetont und saftig. Die Extrakt- und Alkoholwerte liegen generell niedriger als im Vorjahr. Die Rieslinge profitierten dabei besonders vom idealen Herbst und präsentieren sich ausgeprägt aromatisch. Nach Ansicht der Experten liegt das Geheimnis des Jahrgangs 2016, der dort – wie auch bei uns – als ein sehr guter Jahrgang gilt, in dieser hervorragenden Aromareife.

Nachdem dieser Jahrgang nun eine erste gute Trinkreife erreicht hat, ist es umso spannender zu sehen, wie sich die Weine entwickelt haben. Und im 6er-Paket können Sie aufs Beste Ihre deutlich unterschiedliche Lagencharkteristik erkunden.

Unsere Mengen aus diesem Jahrgang sind schon stark geschwunden und wir möchten Ihnen das Paket letztmalig bis zum 31.05.2024 zum alten Preis von 282,- Euro anbieten. Danach kostet das Paket 351,50 Euro, solange die Weine noch verfügbar sind.

Also zögern Sie nicht zuzugreifen.

AlfWein, vom roten Hang Riesling trocken 2022 in Einzelflaschen

Unseren Riesling vom roten Hang 2022 gibt es natürlich auch als Einzelflaschen oder in der Menge Ihrer Wahl zum Preis von 8,90 €.

 

Abschließend möchten wir Ihnen noch einen wunderschönen Mai wünschen und hoffen, dass Ihnen dieser Monat genauso viel Freude bereitet, wie uns

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie uns gewogen.

Dr.-Ing. Wolfgang E. Frank und das Team von W. E. Frank