Grapevault, Grande Cuvée Riesling Sekt Brut 2010 (6er-Paket)

 210,00

( 46,67 / 1 L)
Enthält 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Paket mit sechs Flaschen Grande Cuvée 2010

Unsere Grande Cuvée besteht im Jahrgang 2010 etwa zu einem Drittel aus der Grossen Lage Hattenheimer Wisselbrunnen und zu etwa zwei Drittels aus der Ersten Lage Erbacher Steinmorgen. Über neun Jahre auf der Hefe gereift, mit der rassigen, extrem gut integrierten Säure des Jahrgangs 2010 ausgestattet und in wunderschönen Reife. Was will man mehr von einem Sekt.

Art.Nr: GV-10-9003-6
Alkoholgehalt

12,5 %

Füllmenge

750 ml

Geschmacksrichtung

Brut

Verschluss

Naturkork

Allergene

enthält Sulfite

Kategorien: , , , , ,

Die Grande Cuvée 2010 besteht zu etwa einem Drittel aus der Grand Cru Lage Hattenheimer Wisselbrunnen, die als eine der besten Weinlagen im Rheingau gilt und zu zwei Dritteln aus der Premier-Cru-Lage Erbacher Steinmorgen. Speziell den Steinmorgen halten wir aufgrund seiner sehr präzisen, mineralischen Grundaromatik, die mit Spuren von Tropenfrucht durchwebt ist, als sehr gut für die Schaumweinerzeugung geeignet.

Bei der Grande Cuvée 2010 sind wir konsequent unserer Philosophie eines deutschen Ultrapremium-Sektes gefolgt, die kompromisslos auf reif geerntetem Lesegut aufbaut, das wir so auch für unsere Ultrapremium-Rieslinge verwenden.Wir halten es für mehr als angemessen, unsere Sekte mit den gleichen exzellenten Genen auszustatten, wie unsere Stillweine auch. Qualität entsteht im Weinberg und nur bestes Lesegut kann maximale Qualität liefern.

Das Resultat birst vor Saft und Kraft, hat eine sehr feine Perlage, ist hochcremig und hat sehr viel Geschmack. Nach neun Jahren Hefelager ist er ausgereift, zeigt Kaffee- und Röstnoten und ist im besten Sinne tertiär. Durch den langen Hefekontakt hat er kaum etwas an Frische verloren. Um die rassige Säure des Jahrgangs 2010 auszubalancieren, mussten wir in der Dosageprobe auf 13 g/l Restzucker gehen. Das ist aber immer noch ein sattes „Brut“ und bei einer niedrigeren Dosage hätte die Säure dann doch übermäßig zugeschlagen. In seiner ganzen Machart stellt unsere Grande Cuvée die Antipode eines leichten Aperitif-Champagners dar und polarisiert sehr stark. Diejenigen, die den Sekt mögen, schätzen seine Kraft und diejenigen, die ihn nicht mögen, sind genau durch diese Kraft „überfordert“.

Die gesamte Produktionsmenge der Grapevault Grande Cuvée Riesling Sekt Brut 2010 beträgt 674 Flaschen. Wir haben die komplette Menge am 05.02.2020 degorgiert, da wir denken, dass beinahe 10 Jahre Hefelager in jeder Hinsicht genug sind und durch ein längeres Hefelager keine weiteren Verbesserungen mehr erwartet werden können. Der Sekt entwickelt sich dann auf der Flasche besser, speziell, wenn er, wie bei unserer Grande Cuvée 2010 bereits Kaffeenoten zeigt, die sich auf der Flasche noch weiterentwickeln werden und dereinst vielleicht auch ein wenig von Pralinenschachtel unterlegt sein werden.

Bei der Grande Cuvée haben wir, ganz so wie es unsere Art ist, ein wenig die Extrempunkte ausgelotet und sind höchst davon angetan. Auch wenn Sie eine andere Schaumweinstilistik bevorzugen, sollten Sie unsere Grande Cuvée dennoch zumindest einmal probieren, auch wenn es nur dazu führt, dass Sie nun wissen, was Sie nicht mögen. Die Gefahr, dass dies passiert, ist aber überschaubar.

Noch eine abschließende Bemerkung:

In vielen Köpfen hat sich der Champagner als Idealvorstellung eines Schaumweines gebildet, der im besten Fall mit hoher Eleganz und Komplexität, aber einer gewissen Leichtigkeit, den Konsumenten bezaubert. Dies sollen unsere Sekte jedoch genau nicht sein. Wir denken nämlich nicht, dass wir mit Riesling als Rebsorte überhaupt eine Champagnerkopie produzieren könnten und, wenn doch, wäre es nur eine Kopie, die einem Original dann doch nicht ebenbürtig ist. Wir gehen deshalb konsequent den anderen Weg und versuchen das als Sekt zu erzeugen, was wir in Deutschland auch mit einem Ultrapremium-Riesling gut können. Eleganz, Präzision und Mineralität, bei viel Saft und Kraft. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf unserem Weg begleiten würden.

Verkostung

Sattes Gold, feine Perlage. Kraftvolles gereiftes Riesling-Bukett mit dezenten, mit Belüftung zunehmenden Kaffeenoten, etwas Brioche und kräutrigen Wisselbrunnenaromen über einem schönen, etwas kalkig wirkenden, mineralischen Untergrund. Nach dem Einschenken leicht animalisch, was mit der Zeit jedoch verfliegt. Dann kommen leichte Pfirsichnoten und Tannennadeln an die Oberfläche. Auch am Gaumen mit viel Druck und einer prägnanten, aber von der Dosage gut gepufferten Säure. Wieder Kaffee, etwas Brioche und aufkommende dezente Blütennoten. Es ist bemerkenswert, wie gut sich die für den Jahrgang 2010 typische rassige Säure integriert hat und wie vorzüglich sie zur Struktur beiträgt. Ein ausgereifter, wirklich kraftvoller Riesling-Sekt, der sich durch das lange Hefelager seine Frische bewahrt hat und sogar noch über einiges an Potenzial verfügt. Bis 2035+.